• Bestellen auf Rechnung ✓ Versand Schweizweit ✓ Lieferung innert 1 oder 2 Tage ✓ 2% Rabatt bei Vorkasse ✓ Geld zurück Garantie ✓
Umzugsratgeber

       Allgemeines
  • Zügeltermin festlegen
  • Freien Zügeltag beantragen
  • Umzugshelfer organisieren
  • Alten Mietvertrag kündigen
  • Evtl. Renovierungsmassnahmen der alten und neuen Wohnung absprechen
  • Handwerkertermine abmachen
  • Evtl. neue Möbel bestellen (Liefertermine beachten)
  • Abklärungen betreffend Kindergartenplatz/Schule treffen
  • Einrichtungsplan für neue Wohnung erstellen
  • Transportwege (Türen, Fahrstuhl, Treppenhaus) begutachten und ausmessen
  • Entrümpeln, Entsorgen von nicht brauchbaren und defekten Sachen
  • Verkauf von Möbel etc. die Sie nicht mehr mitnehmen möchten
  • Umzugsset-Broschüre auf Poststelle abholen
  • Telefon/Internet ummelden
  • Strom abbmelden

    Versicherungen
  • Hausratversicherung
  • Privathaftpflichtversicherung
  • Krankenkasse
  • Unfallversicherung
  • Autoversicherung/Strassenverkehrsamt
  • Sonstige Versicherungen

    Adressänderungen
  •  Freunde
  • Verwandte
  • Gemeinde
  • Krankenkasse
  • Abonnemente
  • Arbeitgeber
  • Versicherungen

    2 Wochen vorher
  • Gardinen auswählen anpassen
  • Heizkostenabrechnung mit Vermieter klären
  • Wohnungsübergabetermin mit Vermieter vereinbaren
  • Bankkonto an neuem Wohnort transferieren
  • Ablesetermin für Zählerstände Strom/Heizung vereinbaren
  • Parkplatzsperrung für Umzugstag veranlassen
  • Umzugsfahrzeug organisieren

    Verschiedenes
  • Umzugsmaterialien organisieren
  • Umzugswagen mieten
  • Vereinbarte Termine nochmals bestätigen lassen
  • Bei selbst De- und Montage Werkzeuge zusammenstellen
  • Überprüfung von Daueraufträgen etc.
  • Hausapotheke kontrollieren
  • Kinder
  • evtl. Haustierplatz besorgen
  • Nicht benötigtes verpacken und unnötiges entsorgen

    1 Woche vorher
  • Zügelkartons einpacken
  • Bei Umzugshelfer nochmals nachfragen
  • alte und neue Nachbarn informieren

    1 Tag vorher
  • Privatfahrzeuge an-/ummelden
  • Einwohneramt ab-/ummelden
  • Parplatz vor Haus reservieren
  • Kühlschrank abtauen
  • Bargeld abheben
  • Verpflegung besorgen
  • Schlüssel für Aufzüge/Zufahrt besorgen
  • Treppenhaus Wohnungsböden schützen (Bodenschutzmatte)
  • Koffer mit persönlichen Unterlagen/Wertgegenstände packen
  • Koffer für persönlichen Bedarf, Medikamente, Wäsche etc.
  • Mietwagen abholen

    Umzugstag
  • Restliches Umzugsgut packen
  • Treppenhaus auf Schäden überprüfen
  • Umzugshelfer einweisen
  • Namensschilder abmontieren
  • Wohnungsabgabe
  • Übergabeprotokoll ausfüllen
  • Zählerstände überprüfen/notieren
  • Allenfalls Treppenhaus reinigen

    Neue Wohnung
  • Treppenhaus auf Vorschäden überprüfen
  • Treppenhaus Wohnungsböden schützen (Bodenschutzmatte)
  • Lampen montieren
  • Möbelstellpläne an die Zimmertüren hängen
  • Umzugshelfer genau einweisen
  • Zuerst Möbel dann Kartons platzieren
  • Allenfalls Treppenhaus reinigen
  • Umzugshelfer entlöhnen

Eine genaue Planung ist das A und O bei einem Umzug. Unser Umzugsratgeber soll Ihnen den Umzug erleichtern.

Arbeitsplatzwechsel

Ziehen Sie infolge Arbeitsplatzwechsel innerhalb der gleichen Firma um so übernehmen einige Firmen Ihre Umzugskosten. Gefordert werden dann meistens  Offerten von 2 - 3 Zügelunternehmen. Wechseln Sie den Arbeitgeber so müssen Sie die Kosten selber tragen. In beiden Fällen haben Sie Anrecht auf einen freien Zügeltag.

Wohnortwechsel / Kantonswechsel

Ein Wohnortwechsel im gleichen Kanton ist mit weniger Aufwand verbunden als ein Wechsel in einen anderen Kanton. Ziehen Sie in einen anderen Kanton ist meist zu beachten das die Kantone zum Teil verschiedene Gesetzgebungen haben. Das heisst das  wenn Sie Kinder haben dann sollten Sie beachten das z.B. die Schule am neuen Ort evtl. andere Ferien- und Schulklassenanfänge hat als an Ihrem derzeitigen Wohnort. Um ein unnötiges hin- und herreisen zwischen den Kantonen zu vermeiden ist hier eine genaue Umzugs-Planung im voraus unabdingbar. Die Frage die sich als nächstes stellt: Selber umziehen oder Umzugsfirma beauftragen. Jede Variante hat seine Vor- und Nachteile.

Selber umziehen

Sie organisieren alles selber. Die Umzugskartons für das einpacken bei einem Umzugs-Shop, das Fahrzeug und natürlich die Umzugshelfer. Grundsätzlich gibt es die bekannten Autovermietungen wie Hertz und Avis. Nebst diesen findet man aber je nach Ortschaft auch kleinere Garage-Unternehmen die Lieferwagen  zu günstigen Konditionen vermieten. Wenn Sie einen Umzug in einen anderen Kanton machen dann kann eine grosse Autovermietung wie Avis oder Hertz evtl. die bessere Wahl sein da Sie solche Fahrzeuge auch in einem anderen Kanton zurückgeben können. Ein Fahrzeug mit Hebebühne ist nicht unbedingt notwendig, es sei denn Sie haben ein Klavier oder andersartige sehr schwere Gegenstände. Haben Sie direkte Zufahrt zu einem Fenster oder Balkon Hochparterre / 1 Stock um auf- oder abzuladen könnte eine Hebebühne ebenfalls hilfreich sein und würde Ihnen somit eine Zeitersparnis bringen da Sie dort direkt zufahren könnten. Kaufen Sie am besten 2-wellige Kartons. Diese Kosten zwar ein bisschen mehr als 1-wellige ersparen Ihnen aber Ärger mit gerissenen Kartons während dem Umzug. Kunststoffkisten empfehlen wir Ihnen wegen ihrer Standartgrösse nicht. Jedes Umzugsstück sollte die dazu richtige Verpackung haben die so nur Zügelkartons, in Ihrer Vielfalt bieten können. Wir empfehlen Ihnen gleich Zügelkartons zum verkleben zu kaufen da Sie sogenannte Kartons mit Automatikboden zur Sicherheit trotzdem unten auch nochmals zusätzlich verkleben sollten.

Firma beauftragen

Sie möchten eine Umzugsfirma für Ihren Umzug beauftragen. Hier können Sie Ihre Eigenleistungen selber auswählen und so auch Ihre Kosten gemäss Ihrem Wunsch anpassen. Von eigenen Helfern stellen, selber De- und montieren oder auch nur die grossen Möbel umziehen lassen. Auch die dafür notwendigen Zügelkartons können Sie in einem Umzugs-Shop bestellen und nach Hause liefern lassen.  Haben Sie keine Zeit so können Sie Ihren kompletten Umzug einer Zügelfirma überlassen. Auf Ihren Wunsch hin bieten Ihnen die meisten Umzugsfirmen auch einen Komplettservice an. De- und Montage, einpacken Ihres gesamten Hausrates in Umzugskartons, Luftpolsterfolie und alles was es für einen professionellen Packservice benötigt. Am neuen Ort wird Ihr Umzugsgut auf Anfrage evtl. auch wieder ausgepackt und versorgt.

Unsere Checklisten für Umzüge die Sie runterladen und ausdrucken können.